Brugg,

Filmreihe zum Thema 'Leben bis zum Lebensende' - 3. Film

Im Kino Odeon, Kulturhaus beim Bahnhof, Brugg - jeweils am Donnerstag um 18.00 Uhr
In Zusammenarbeit mit dem Hospiz Aargau und Kino Odeon.

Für viele ist das Lebensende noch fern, für einige sehr nah. Existenzielle Fragen tun sich auf. Aber auch Fragen danach, von wem und wie man in den letzten Jahren, Monaten, Wochen oder Tagen umsorgt werden will. Die Filmvorführungen werden von Fachpersonen und Regisseuren begleitet. Sie beantworten nach dem Film ausführlich die Fragen aus dem Publikum und stehen für Diskussionen gerne zur Verfügung.


ELISABETH KÜBLER-ROSS – DEM TOD INS GESICHT SEHEN

CH 2003  98 Min. O/d  ab 12 Jahren  Regie: Stefan Haupt

Kaum jemand hat so viel zur Enttabuisierung des Sterbens beigetragen – und kaum jemand hat mit seinen Aussagen zum Thema so stark polarisiert. Der Dokumentarfilm über Elisabeth Kübler-Ross stützt sich auf reichhaltige Film- und Fernsehaufnahmen, Fotos und Gespräche mit ihren inzwischen verstorbenen Drillingsschwestern und ehemaligen Mitarbeiterinnen.

Ihre eigenen Kinder fehlen erstaunlicherweise. Der steinige Weg aus einfachen Verhältnissen zum Gipfel des Erfolgs hinterlässt schwere Schäden in ihrem Privatleben. Irrwege, Rückschläge und Misserfolge beim Abstieg vom Gipfel werden nicht ausgespart. Es entsteht ein plastisches Bild der freundlichen Frau mit dem eisernen Willen.

Anschliessend Filmgespräch mit Sibylle Jean-Petit-Matile, Ärztin und Mitglied der Geschäftsleitung im Hospiz Zentralschweiz, Vorstandsmitglied des Dachverbandes Hospize Schweiz.

Tickets

Weitere Vorführungen der Filmreihe 'Leben am Lebensende' auf einen Blick.

  • Ort: Brugg
  • Lokal: Kino Odeon
  • Kosten: CHF 15.- resp. CHF 13.-